Woche 1

Sie haben eine gute Entscheidung getroffen, etwas gegen den Stress in Ihrem Leben zu tun. Wir begleiten Sie gerne durch die nächsten acht Wochen zum entspannten “Stressexperten“. Denn niemand kann besser Experte für Ihren persönlichen Umgang mit Stress sein als Sie selbst.

Stress klingt nach einem unangenehmen Thema, deshalb haben wir es praxisnah, vielseitig und hoffentlich spannend gemacht. Jede Woche werden Sie für fünf Lektionen freigeschaltet: einer Entspannungsübung zum Aufwärmen, einem Hauptteil mit praxisnahem Wissen oder neuen Instrumenten zur Stressreduktion, und einem kleineren Abschlussteil. Nehmen Sie sich Zeit dafür, machen Sie die Übungen wirklich – und Sie werden sehen, dass Sie Lektion für Lektion einen anderen Umgang mit stressigen Themen und Situationen in Ihrem Leben erleben werden.

Ihr Gehirn wird Ihnen vielleicht bei der einen oder anderen Lektion sagen: Kenn ich schon, kann ich schon. Aber dieser Kurs ist, wie gesagt, darauf ausgelegt, das Gehirn auszutricksen, und dafür müssen wir es aus genau den Gewohnheiten herausholen, die Ihnen gerade Stress machen. Unsere Übungen sind bunt gemischt und beleuchten Stress aus unterschiedlichen Ecken. Vor allem aber: Es geht dabei um die Praxis, sowohl bei den Entspannungsübungen als auch bei Tests, bei unseren Arbeitsblättern oder anderen Materialien. Und hier macht eben Tun den großen Unterschied, nicht Denken oder Theorie. Deshalb: Begeben Sie sich mit uns auf die Reise, lassen Sie sich darauf ein und nehmen Sie sich die Zeit für die einzelnen Lektionen, oder besser: Zeit für Sie selbst. Und mit jeder Übung, die Sie machen, mit jedem Tool, das Sie benutzen, verändert sich etwas in Ihrem Umgang mit Stress. Auch ganz unbemerkt, denn wir haben tief in die Trickkiste der neurowissenschaftlichen Techniken gegriffen, um unseren Kurs so zu gestalten, dass die Summe der Übungen, Erkenntnisse und Erfahrungen nachhaltige Veränderungen herbeiführen.